Aktuell

Wie Sie den Medien entnehmen konnten, hat der Krisenstab der Stadt Wels entschieden, ab Dienstag 30. März 2021 mehrere Einrichtungen bis auf Weiteres zu schließen.

Daher ist aufgrund der aktuellen COVID-19 Situation die Galerie der Stadt Wels geschlossen. Unser Betrieb im Studio 17 bleibt aufrecht, wir freuen uns, wenn Sie unser Onlineangebot unter www.medienkulturhaus.at/studio17 nutzen.

Über weitere Entwicklungen informieren wir über unsere Webseite, den MKH-Newsletter und unsere sozialen Medien.

@Facebook
@Instagram

DER POST/ER

Der Post/er ist eigentlich Fan. Der Post/er heißt Stephan Brugger, Ur-Welser, Grafikdesigner, Artdirektor, Schwimmtrainer. Er steht auf bestimmte Musikrichtungen, Musiker, Filme. Aber deren Musik zu hören – bei Konzerten, die Filme zu schauen, einmal, mehrmals, das ist diesem Poster nicht genug.

Er zelebriert seine Begeisterung und Leidenschaft mit der grafischen Gestaltung von individuellen Plakaten. Das ist besonders. Er gestaltet Poster ohne dafür einen Auftraggeber zu haben, ohne dass diese als Gebrauchsmedium verwendet werden. Einfach so, aus Leidenschaft, Lust, Spass. So kann er alles machen, weil niemand seinen Senf dazu gibt. Er kann sich im „Wühlkasten“ der grafischen Ausdrucksformen und Gestaltungsmöglichkeiten austoben. Zu jedem seiner bald 200 Poster, die seit 2015 entstanden sind, gibt es eine Geschichte. Ein Zitat, eine Metapher, einen Gedanken, eine Liedtextzeile, Eigenschaften der Proponenten … sind Impulsgeber für Farbe, formale Gestaltung, Schriftbild, Bildauswahl, Bildbearbeitung. Die Ergebnisse sind sehenswert, deswegen werden wir sie auch in der Galerie der Stadt Wels ausstellen und hoffen, dass noch viele dieser Poster folgen werden. Die Ausstellung ist ab 5. März von Dienstag – Freitag von 14 Uhr bis 18 Uhr oder nach Vereinbarung (07242 207030)  für unser Publikum zugänglich. Voraussichtliche Ausstellungsdauer bis 30. April 2021.  

In unserer Reihe „10 Minuten Kunst erklären“ spricht Stephan Brugger über seine Arbeiten. Das Video dazu können Sie hier nachsehen.